Apikotomie – operative Entfernung von Wurzelspitze

Die Apikotomie ist ein chirurgischer Eingiff der Mundchirurgie, wo die Spitze der Zahnwurzel (Apex), meist durch die chronischen Entzündungen oder den Bruch an der Spitze der Wurzel (Granulom oder Zyste) entfernt wird.Die Apikotomie wird unter Lokalanästhesie durchgeführt, was bedeutet, dass die Behandlung schmerzfrei ist. Im Zentrum für Zahnheilkunde Dr. Štimac führt der Apikotimie Eingriff Dr. med. dent. filip Štimac, Spezialist in der Mundchirurgie, durch.Die Apikotomie ist eine sehr erfolgreiche Methode der Behandlung, aber der chirurgische Eingriff wird nicht in allen Zahnarztpraxis durchgeführt.

Wie ist der Ablauf?

Der Eingriff beginnt so, dass das Zahnfleisch geschnitten und angehoben wird, um die Zahnwurzel zu erreichen. Mit dem Eingriff wird die Spitze der Zahnwurzel, zusammen mit der Entzündung, entfernt, wonach wird der Wurzelkanal mit verschiedenen Mischungen und Materialien, die dafür vorgesehen sind, gefüllt. Abhängig von den Einzelfällen kann ein Zahn endodontisch behandelt werden (Erweiterung, Reinigung und Füllen des Kanals) vor dem Eingriff oder während des Eingriffs. Schließlich wird der Gingivalappen zurück gelegt und die Wunde wird genäht.

Fragen Sie den Arzt ›

Wenn ist Apikotomie notwendig?

Wenn Sie Schmerzen fühlen oder es zu den Schwellungen des Zahns, die endodontisch behandelt worden ist, kommt, ist es notwendig, die Hilfe eines Zahnarzts zu suchen. Der Zahnarzt wird in diesem Fall die Röntgenaufnahme von dem Bereich (von Zahn und dem umliegenden Knochen) und eine klinische Untersuchung machen um zu entscheiden, ob er die Apikotomie machen wird. Die Wurzelkanäle sind sehr komplex, vor allem rund um die Wurzelspitze. Manchmal nach endodontischer Behandlung bleibt vom Infektions Schmutz in dem Zahnkanal zurück. Dies kann zu einer Re-Infektion führen und später muss eine Apikotomie erledigt werden. In der Apikotomie wird die Zahnwurzelspitze zusammen mit dem entzündlichen und infizierten Gewebe entfernt, und bei dem Kanalfüllen wird die Zahnwurzelspitze verschloßen.

Hinweise nach dem chirurgischen Eingriff:

1. Nach dem Eingriff ist es notwendig eine kalte Kompresse auf der Stelle des Eingriffs zu setzen, um Schwellungen zu reduzieren;
2. Im Fall von Schmerzen soll man ein Schmerzmittel, das von einem Zahnarzt empfohlen wird, nehmen;
3. Einnahme von Antibiotika, um die postoperative Erholung zu verkürzen;
4. Nach 7 Tagen werden die Fäden gezogen, und die ganze Zeit ist es notwendig die maximale Mundhygiene zu halten und rundherum die Wunde mit sanften Bewegungen zu bürsten um Zahnbelag zu entfernen;
5. Den Mund mit dem Salbeitee, Salzwasser oder Antiseptikum spülen;
6. Im Fall der milden Blutung aus den Nähten kann eine Tüte Tee auf sie gelegt werden (Empfehlung – schwarzer Tee);
7. Nach dem Eingriff ist es empfohlen die flüssige Nahrung zu sich nehmen, und man sollte die warme Getränke und warme Speisen vermeiden;
8. Es wird empfohlen das Rauchen sofort nach dem Eingriff zu vermeiden;
9. Es wird empfohlen den Alkoholkonsum zu vermeiden.

Prüfen Sie unsere Fähigkeiten

Patienten erkennen schon jahrelang unsere Qualität und unsere Ärzte wurden in den letzten Jahren mehrere Male zu den besten Zahnärzten und Oralchirurgen Kroatiens gezählt. Besuchen Sie uns und vergewissern Sie sich über die Fähigkeiten unseres Teams.

UNICERT ISO 9001
GCR
GIDE
Superbrands
Štimac - Naj Doktor 2016
Štimac - Naj Doktor 2017
Štimac - Naj Doktor 2018

 

Wollen Sie mehr wissen?

Senden Sie uns eine Anfrage.

    • Die Geschäftsbedingungen müssen akzeptiert werden.

    • Für die Zurückziehung der Einverständnis und der Zustimmung mit unseren Bedingungen, wenden Sie sich an uns unter info@drstimac.com oder ändern Sie Ihre Einstellungen hier.


  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.